Aktivitäten

Sportprojekt

Von Ostern bis Schulschluss läuft mithilfe der Eltern ein großes Sportprojekt im Turnunterricht. "Wir haben bemerkt, dass unter den Eltern und auch Großeltern viel Sportbegeisterte sind, die in verschiedensten Sportarten Experten darstellen" , meint Lehrerin Renate Hofbauer. Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klasse dürfen nun wöchentlich eine dieser Sportarten von den Eltern kennen lernen. Sie sehen so das große Spektrum an sportlichen Möglichkeiten und das Projekt soll zu neuer sportlicher Betätigung motivieren.

6.4.        Edith Oppel und Jacqueline Grafeneder        Volleyball

13.4.      Alexandra Jäger                                                        Step Aerobic

30.4.      Christian Bock und Manfred Führer                 Fußball

4.5.         Rainer Gaishofer                                                       Selbstverteidigung

18.5.       Martin und Michaela Mosgöller                         Klettern

8.6.          Sabine Altbart und Renate Gerstbauer         Kinderyoga

22.6.       Erwin Schiller und Edith Oppel                         Tennis

27.6.       Marin Bromnik und Martin Mosgöller             Feuerwehrübung

Am 27.6. ist ein kurzer Lauf- und Walkingtreff mit einer Feuerwehrübung für Schüler, Eltern und Lehrerinnen geplant. Anschließend gibt es für die Eltern eine Kaffeejause beim Feuerwehrhaus und für die Kinder Zeit zum Spielen am Spielplatz.

Besuch am Gemeindeamt Ottenschlag

Schon eine liebgewonnene Tradition ist der Besuch der 3. Klasse VS am Gemeindeamt Ottenschlag, nachdem im Sachunterricht vom Heimat- bzw. Schulort gelernt wird. Frau Bürgermeisterin Christa Jager erzählte den Kindern von ihrer Arbeit und beantwortete die gestellten Kinderfragen. Danach zeigte uns Amtsleiterin Jutta Sandler den Saal des Standesamtes. Zur Stärkung gab es für jedes Kind Saft und Schnitten.

Erstkommunion

Die 3. und 4. Klasse gestalteten auch heuer wieder musikalisch die Erstkommunionsmesse am 10. Mai 2018 in der Pfarrkirche Kirchschlag. Zur Belohnung erhielten die Kinder danach ein Eis.

Diavortrag von Weltenbummler Helmut Pichler

Helmut Pichler entführte die Schüler und Schülerinnen der VS Ottenschlag in die ursprüngliche Welt Papua Neuguineas und faszinierte mit den mitgebrachten Gebrauchsgegenständen.

Spielplatz-Planungswerkstatt

Im Rahmen der Förderaktion "Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung" wurde die Gemeinde Kirchschlag ausgewählt, den Spielplatz neu zu gestalten. Damit das spätere Gelände auch den Bedürfnissen der zukünftigen Nutzerinnen entspricht, wirkten die Schülerinnen bei der Planung mit. In Zusammenarbeit mit Schule und unter Anleitung von SpielpädagogInnen der Agentur Müllers Freunde GmbH fand am 17.4. eine Planungswerkstatt statt. Die Kinder machten eine "Bestandsaufnahme" - sie stellten fest, was ihnen gefällt, was bleiben soll, was erneuert werden soll und was neu kommen soll. Sie hatten genügen Zeit und sehr viel kreativen Freiraum, um ihre Bedürfnisse zu formulieren und über entsprechende Umsetzungsideen zu entscheiden.

In Zusammenarbeit mit den Kindergartenkindern entstanden sehr viele gute Ideen, so dass dem künftigen Spielvergnügen nichts mehr im Wege steht!

Leseprojekt mit dem Kindergarten der 3. Schulstufe

Bei diesem Lesetheater für die Kindergartenkinder aus Ottenschlag war einmal das Rotkäppchen eine böse Göre, dafür der Wolf ein ganz Lieber.

Lesen im Kindergarten

Im Zuge des Projekts "Nahtstelle", bei dem sich Schule und Kindergarten näher kennen lernen sollen, haben wir am Montag, den 16. April 2018 dem Kindergarten einen Besuch abgestattet. Aber wir kamen nicht mit leeren Händen - die Schulkinder hatten ihre Lieblingsbücher mitgebracht und lasen den Kindergartenkindern schöne Geschichten vor. So zeigten sie, wie toll es ist, lesen zu können und welch spannende Dinge da auf einen zukommen . . . .

Dann durften die Kindergartenkinder ihre Lieblingsspielsachen präsentieren und nach einem kleinen gemeinsamen Imbiss überreichten wir noch die mitgebrachten Geschenke - selbstgebastelte Bücherwürmer als Lesezeichen.

Tag der offenen Tür

Am Mittwoch, den 21. Februar 2018, fand in der VS Kirchschlag ein "Tag der offenen Tür" statt. Schon länger wurden von Seiten der Eltern der Wunsch laut, einmal Einblicke in das alltägliche Schulgeschehen zu bekommen. Diesem Wunsch kamen wir nach und luden die Eltern ein, uns in der Schule über die Schulter zu blicken.

Nach einer Präsentation unserer neuesten Medien, der "Bee Bots" und einem Begrüßungslied konnten die Eltern ihre Kinder bei verschiedenen Stationen begleiten und gegebenenfalls auch unterstützen.

Den interessanten Vormittag rundete eine gemeinsame Jause ab.

Besonders erfreulich war, dass alle Eltern das Angebot genutzt haben

Unterricht mit modernen Medien: Bee Pots

Nach einem Einführungsseminar des Lehrkörpers bei noemedia Zwettl arbeiteten die Lehrer mit ihren Schülern mit den programmierbaren Roboterbienen in der VS Ottenschlag und Kirchschlag. Dabei wurde die räumliche Vorstellung und das Überlegen vorausschauender Schritte  auf sehr freudvolle Weise trainiert.

Wir waren wieder auf dem Eislaufplatz in Zwettl!


Aktion Christkindl 

Bei der Aktion Christkindl "Wie ich mich auf das Christkind vorbereite" in Zusammenarbeit mit NOE-Media kann sich die VS Kirchschlag über zwei und die VS Ottenschlag über einen Gewinner freuen. Magdalena Mörth, Stefan Praher und Anika Einfalt (Foto) gewannen je einen 30€-Gutschein der Firma Spar. Eingesandt wurden Zeichnungen und selbst gemalte Weihnachtskarten.

Besuch der Feuerwehr Ottenschlag

Nachdem die 3. Klasse sich im Sachunterricht mit der Feuerwehr beschäftigt hatte, durfte sie am 13. Dezember auch das Feuerwehrhaus besichtigen. Martin Bromnik und Martin Mosgöller holten die SchülerInnen und die Klassenlehrerin mit zwei Feuerwehrautos ab. Dann ging es durch alle Räume des Feuerwehrhauses und zu den Einsatzfahrzeugen. Ein Film zeigte den Kindern Fotos von einigen Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Ottenschlag. Wir danken den beiden Feuerwehrmännern für die interessante, lehrreiche und beherzte Führung!

Adventkonzert im Schloss

Die VS Ottenschlag lud am 1. Adventsonntag beim "Adventmarkt im Schloss Ottenschlag" zu einem abwechslungsreichen Adventkonzert in den Gartenturm ein. Die Kinder versuchten die Besucher mit Singen, Musizieren und Tanzen von Adventliedern auf die besinnliche Zeit einzustimmen.

Adventkranzweihe

Am 30. November weihte unser Herr Pfarrer Andreas Hofmann bei einer kleinen, besinnlichen Adventfeier die Adventkränze der Volksschulklassen und des SPZ Ottenschlag. Danke an alle, die uns die Adventkränze zur Verfügung gestellt haben!

Besuch der Kindergartenkinder

Es ist uns ein großes Anliegen, die Vorschulkinder mit der

Schule vertraut zu machen und positiv auf die Schule einzustimmen. Deshalb

luden wir am 28. November die Kindergartenkinder aus Kirchschlag und die

Vorschulkinder aus Ottenschlag in die Schule ein. Die Kinder der Volksschule

Kirchschlag spielten den kleinen Gästen das Minimusical“ Der Mann mit Bart und

Bischofsstab vor“.

Begeistert und äußerst aufmerksam lauschten die

Kindergartenkinder dem Musical. Mit einer gemeinsamen Jause endete der Besuch.

Als Erinnerung erhielten alle Kindergartenkinder ein selbstgebasteltes

Geschenk. Es war für alle Kinder ein interessanter Vormittag. Hoffentlich ist

es gelungen, Freude auf die Schule zu wecken.

 Adventmart in Kirchschlag

Am Samstag, den 24.November und am Sonntag, den 25.November

führten die Kinder der Volksschule Kirchschlag das Minimusical „Der Mann mit

Bart und Bischofsstab“ im Stadl des Gasthauses Gundacker auf. Für die Kinder

der 1. Klasse war das ihr erster großer Auftritt und sie meisterten ihn mit Bravour. Belohnt wurden die kleinen

Künstler mit viel Applaus und Lob von den Zuschauern. Das Schulcafe wurde in

bewährter Wiese wieder von den Eltern betreut. Allen Eltern ein herzliches

Dankeschön für die Mithilfe und Unterstützung. Die Einnahmen kommen den Kindern

zugute.

Martinsfest

Auch wir in der 1. und 2. Klasse gedachten dem Heiligen Martin. Die Kinder spielten die Geschichte von Martin und dem Bettler nach und überlegten, was sie alles teilen können. Im stimmungsvollen Rahmen mit vielen Laternen teilten wir zum Abschluss noch einen leckeren Kuchen.

Besuch der Bäuerinnen

Am Donnerstag, den 19.10.2017 bekamen wir Besuch: Zwei Bäuerinnen, Frau Glassner und Frau Frühwirth kamen reichlich bepackt in unsere Schule. Mit vielerlei Materialien brachten sie uns das Thema "Schweinefleisch" näher. Die Kinder erfuhren allerhand Neues über die Aufzucht und das Leben der Schweine. Als Abschluss bekamen wir noch eine leckere Jause. Für die Kinder war das ein sehr interessanter und schmackhafter Vormittag!

Projekt "Erdäpfel"

Die 1. und 2 Klasse beschäftigte sich diese Woche genauer mit Erdäpfeln. Wir betrachteten genauer den Aufbau und die Verwendung der gesunden Knolle. Dass man Erdäpfel aber nicht nur essen kann, sondern auch kreativ arbeiten, haben wir im Werkunterricht beim Erdäpfeldruck gesehen. Als leckeren Abschluss ließen wir uns am Freitag gesunde Pommes schmecken.

Ausflug ins Schloss Waldreichs und Stift Zwettl

Am 27.09. unternahmen beide Schulen einen Ausflug zum Schloss Waldreichs mit dem Eulenpark und der Greifvogelschau. Zuvor ging es ins Stift Zwettl, über das die Kinder schon viel im Religionsunterricht erfahren hatten. Was für ein ereignisreicher Tag!

 

Dorfspiele in Kottes

Am letzten August-Wochenende fanden in unserer Nachbargemeinde Kottes die Waldviertler Dorfspiele statt. Beim Kinder- und Jugendbewerb, der am Sonntag Vormittag stattfand, waren auch einige Kinder unserer Volksschule für die Gemeinde Ottenschlag mit dabei.

Es treten dabei jeweils ein Mädchen und ein Bursch aus jeder Klasse (1. Klasse VS bis 4.Klasse NMS) in drei Geschicklichkeits-Bewerben gegeneinander an.

Die Gruppe Ottenschlag konnte dabei den 1.Platz erreichen! Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder und gratulieren ganz herzlich!

Schulschlusswandertag

Auf Initiative von Dipl.Päd. Veronika Bock fand in der letzten Schulwoche ein schöner, gemeinsamer Wandertag von der 1. bis zur 4. Schulstufe statt. Von der VS Ottenschlag ging es vorbei an der Hubertuskapelle zur Teichmannser Wand, der höchsten Erhebung des Gemeindegebietes, und dann zur großen Rast auf den Ottenschlager Fußballplatz. Auf einer großen Runde um Ottenschlag wanderten alle Klassen wieder zurück zur Schule. 

Das Lehrerteam wünscht allen Schülern und Schülerinnen wunderschöne, lustige und erholsame Sommerferien! 

Die Trachtenkapelle Ottenschlag war bei uns!

Am 16. Juni stellte sich die TKO Ottenschlag bei den Schülern und Schülerinnen der Volksschule nach einem Begrüßungsmarsch mit einer kindgerechten Power Point Präsentation im Gemeinschaftsraum vor.  Danach konnte jedes Kind nach Herzenslust ein Musikinstrument ausprobieren. Beim Mannschafstsspiel "1, 2 oder 3" zeigten die Kinder, was sie sich von der Präsentation gemerkt hatten. Zum Abschluss ging es ins Freie, um das Marschieren in Reih und Glied kennen zu lernen, was besonders viel Spaß gemacht hat!

Landesausstellung "ALLES WAS RECHT IST" im Schloss Pöggstall

Am 9. Juni besuchte die VS Ottenschlag die Landesausstellung im nahen Pöggstall. Nach einer interessanten Kinderführung durch die Ausstellungsräume nahmen die 3. und 4. Klasse noch an einer Naturführung mit Kompass und Landkarte rund ums Schloss teil.

 

 

 

 

Vorstellung der Musikschule

Am Mittwoch, den 7. 6. bekamen wir sowohl in Kirchschlag als auch in Ottenschlag Besuch von der Musikschule Ottenschlag. Ein Großteil der Lehrer stellte die Instrumente vor, die erlernt werden können. Sogar einige Schüler durften etwas vorspielen. Im Anschluss hatten alle Schüler die Möglichkeit, die Instrumente wie Geige, Klarinette, Trompete, Tenorhorn, Akkordeon, Saxofon, Flöte, Querflöte oder E-Gitarre auszuprobieren.

Projekttage der 3. und 4. Klasse auf die Burg Kreuzen im Bezirk Perg

Ein paar Eindrücke von unseren Projekttagen vom 31.5. bis 2.6.2017, einem Ausflug in das Mittelalter! Bei wunderschönem Wetter erkundeten wir die Burg Kreuzen bis hinauf auf den Bergfried und wanderten hinunter in die nahe, herrliche Wolfsschlucht. Weiters kreierten die Kinder ihre mittelalterlichen Zimmerwappen, bastelten, spielten Gesellschaftsspiele rund ums Thema Ritter, nahmen an einem Ritterturnier mit Bewegungsstationen teil, sangen Ritterlieder am Lagerfeuer, speisten ein köstliches Ritteressen mit Hendelhaxerl und jeder einzelne wurde zum Abschluss sogar zum Ritter geschlagen. 

Projekttage der 3. und 4. Klasse auf die Burg Kreuzen im Bezirk Perg

Lesepicknick

Am Freitag, den 19. Mai 2017 nutzten die 1. und 2. Klasse das schöne Wetter für ein Lesepicknick im Schulgarten. Jedes Kind durfte sein Lieblingsbuch mit nach draußen nehmen und bei wunderschönem Wetter darin schmökern. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei.

Erstkommunion

Die Kinder der 2. Schulstufe feierten am 25.05.2017 ihre Erstkommunion in der Pfarrkirche Ottenschlag. Umrahmt wurde die Feier von der 3. und 4. Schulstufe.

Erstkommunikanten: Anika Einfalt, Nina Bromnik, Theresa Gaishofer, Ilvy Schnelzer, Christoph Führer, Pia Zeinzinger, Alexander Hobegger, Marvin Mosgöller, Jasmine Gerstbauer und Justin Hackl.

Weiters am Bild sind: VizeBGM Paul Kirchberger, Klassenlehrerin Veronika Bock, Mag. Andreas Hofmann, Direktorin Silvia Fichtinger, BGM Christa Jager  und BGM Johann Stieger.

 

Musikalische Umrahmung der Erstkommunion

Die 3. und 4. Schulstufe sangen und musizierten am 25.5.2017 für die Kinder der 2. Schulstufe bei der Erstkommunionsmesse in der Pfarrkirche Ottenschlag.

Safety Tour

Am 24.5.2017 fand ein Vorbewerb der Sicherheitsaktion des Zivilschutzverbandes "Safety Tour 2017" im Hubertusstadion Ottenschlag statt, an der 14 Volksschulen von Schweiggers bis Schönberg am Kamp teilnahmen. Auch die 4. Klasse VS Ottenschlag machte mit ihrer Klassenlehrerin Petra Vogl am Wettkampf mit, während die anderen Volksschulkinder als Schlachtenbummlerklassen die 4. Klasse anfeuerten. Die Viertklassler waren perfekt vorbereitet und konnten den hervorragenden 5. Platz erreichen. Gewonnen hat den Bewerb die VS Martinsberg.

Beim Rahmenprogramm konnten alle Kinder einen Einblick in die Arbeit von Polizei, Feuerwehr, Rettung, ÖBB und Suchhundestaffel Echsenbach gewinnen. Auch eine tolle Gratisjause für alle wurde bereitgestellt.

SINGENDE KLINGENDE SCHULE 2017

Am 24.05.2017 wurde der VS Ottenschlag in einer Feier das Gütesiegel für vokales Musizieren "Singende klingende Schule 2017" überreicht. Darauf sind wir sehr stolz!

Der Landesschulrat für Niederösterreich verleiht gemeinsam mit dem Land Niederösterreich seit 2016 das vokale Gütesiegel „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ an jene Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler für das gemeinsame Singen begeistern und an denen das gemeinsame Singen in der Stundentafel und/oder durch musikalische Aktivitäten dokumentiert ist.

Schnee im April

Nachdem die 3. Klasse heuer schon einen Lehrausgang unternommen hatte, um die verschiedensten Frühblüher zu suchen, tollten die Kinder in einer Turnstunde am 21. April (!) noch einmal im Schnee herum. 

Alles Energie

Am Freitag, 07. April besuchte Herr Fichtinger von der EVN in Klein Pöchlarn die 4. Klasse der VS Ottenschlag. In seinem anschaulichen Vortrag mit dem Titel „Alles Energie“ hörten wir viele interessante Dinge über die verschiedenen Standbeine der EVN, unterschiedliche Kraftwerke, und den Weg des Stromes.

 

 

Jugendsingen

Am Donnerstag, den 06. April nahmen unsere Schulen am Jugendsingen in Bad Traunstein teil.

 

25-jähriges Jubiläum der Musikvolksschule Ottenschlag

 

Am 24. März feierte die Volksschule Ottenschlag ihr 25-jähriges Bestehen des Musikschwerpunktes. Zahlreiche Gäste und auch Ehrengäste folgten der Einladung und zeigten somit ihre Verbundenheit mit unserer Schule.

 

Die Dir. Silvia Fichtinger übernahm die Begrüßung und führte durch das Programm. Unsere Frau Bgm. Christa Jager hielt die Festrede, in der sie einige Highlights der letzten 25 Jahre hervorhob. Sie lobte die ausgezeichnete musikalische Arbeit und betonte die Bedeutung der Musik auch außerhalb der Schule.

 

Vier Schülerinnen der HAK Zwettl präsentierten die Jubiläumsprojekte, die gemeinsam mit dem Lehrerteam  erarbeitet wurden: eine Festschrift mit kurzen Texten und vielen Fotos von den letzten 25 Jahren, neues Werbematerial wie Folder, ein Roll up und Buttons, einen ansprechenden Imagefilm und unsere neue Homepage.

 

Die Kinder aller Klassen führten das Minimusical „Schule der Träume“ auf. Es geht darin um falsche Ideale und den Wunsch ein Superstar zu werden. Die musikalischen Beiträge waren sehr abwechslungsreich. Sie reichten vom Volkslied bis zum Pop Song und vom Line Dance bis zum modernen Pop Tanz. Die Kinder standen mit Begeisterung auf der Bühne und gaben ihr Bestes. Belohnt wurden die jungen Künstler mit viel Applaus.

 

Auch zahlreiche Sponsoren waren anwesend, die als symbolischen Dank eine  Note mit ihrem Firmenloge erhielten.

 

Bei einem schmackhaften Buffet, organisiert von den Elternvertretern, ließen die Gäste den Abend gemütlich ausklingen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bei der Jubiläumsfeier unterstützt haben:

Danke an die Elternvertreter für die Organisation des Buffets, herzlichen Dank an Frau Sabine Strasser für die Organisation des Sponsorings  und ein Dankeschön an unsere Fotografen Thomas Fichtinger und Reinhard Hofbauer.

 

Lernarbeit der 3. Klasse

 Hier finden Sie in paar Bilder von der Lernarbeit der 3. Klasse.

Auf den umgehängten Block schrieben die Kinder am Schulanfang, was sie an dem anderen Kind gut finden, was er oder sie gut kann und warum man sie oder ihn einfach gern haben muss.

Die anderen Fotos zeigen die Entstehung eines Grundrisses von einem Fantasieort in Partnerarbeit mit Häusern aus Bausteinen.

Gesunde Jause

 Wir danken allen Eltern für die Bemühungen zum monatlichen Bereitstellen einer gesunden Jause mit Broten, viel Gemüse, Obst und Nüssen für ihre Kinder!

 

Vortrag „Himalya – Auf den gefährlichsten Straßen der Welt durch Indien und Nepal“

 Der Gosauer Weltenbummler Helmut Pichler präsentierte den Kindern der VS Ottenschlag, der VS Sallingberg und der  1. Klasse NMS in seiner unverwechselbaren, mitreißenden und urigen Art das Bildabenteuer von Indien und Nepal. Zum Abschluss durfte sich jedes Kind zur Erinnerung zwei ausgedruckte Fotos und ein Lesezeichen mitnehmen.

 

Bewegung und Sport

 Die Freude war groß, als wir von der 2HK der NMS Ottenschlag zu einer Turnstunde wegen ihres Projektes „Bewegte Klasse“ eingeladen wurden. Die Schüler und Schülerinnen der NMS hatten sich für die 3. Klasse VS vier interessante Bewegungsstationen überlegt und leiteten die VS-Kinder gekonnt durch die besondere Turnstunde.

 

Jahresprojekt Erste Hilfe

 Die 3. Klasse VS beschäftigt sich heuer im 2. Semester immer wieder mit der Ersten Hilfe. „Helfi“ und Klassenlehrerin Renate Hofbauer führen in kindgerechter Weise durch diese Thematik. Wie heißen die Notrufnummern? Was tun bei Tierbiss, Erfrierungen oder Knochenbruch? Wie man das Dreiecktuch zum Verbinden geschickt hernehmen kann....

 

Susa Hämmerle

 Mithilfe des Kernlandes Waldviertel fand am 17. Februar 2017 ein Schreibworkshop und eine Autorenlesung mit der Kinderbuchautorin Susa Hämmerle für die Kinder der 3. und 4. Schulstufe statt. Dabei verfasste jedes Kind der 3. Klasse einen Text zu seiner Schule. Die Kinder der 4. Klasse  begründeten in ihrem Aufsatz, warum sie sich für welchen Schultyp für das kommende Schuljahr entschieden haben. Danach las Susa Hämmerle aus ihrem Buch das spannende russische Märchen „Der Feuervogel“ mit begleitender Musik von Igor Strawinsky vor.

 

60. Geburtstag von Franz Groiß

 Am 16.02.2017 feierte die gute Seele unseres Hauses, unser Schulwart Franz Groiß, seinen 60. Geburtstag.
Aus diesem Anlass überraschten die Schülerinnen und Schüler der VS Ottenschlag ihn in der großen Pause mit einem Geburtstagsständchen.

 

Nach getaner Arbeit überraschte der gesamte Lehrkörper der  VS und des ZIS Ottenschlag unseren Franz mit einem Mittagessen. Bei Kaffee und Torte fand der Nachmittag einen gemütlichen Ausklang.

Eislaufen

 Am 31. Jänner und 03.Februar 2017 fuhren alle Kinder der beiden Volksschulen gemeinsam mit einem Bus nach Zwettl auf den Eislaufplatz. Begleitet wurden wir von zahlreichen Eltern und sogar kleinen Geschwistern.

Besuch des Gemeindeamtes Ottenschlag

 Die 3. Volksschulklasse freute sich, Bürgermeisterin Christa Jager am Gemeindeamt besuchen zu dürfen, nachdem sie im Sachunterricht das Thema „Heimat- und Schulgemeinden Kirchschlag und Ottenschlag“ als Schwerpunkt hatte. Bei diesem Besuch wurden speziell die Aufgaben eines Bürgermeisters und des Gemeinderates besprochen. Standesbeamtin Christine Holzinger führte uns auch auf das Standesamt, wo eine Trauung mit Franziska und Niklas nachgespielt wurde. Hoffentlich passiert es keiner echten Braut, dass der Bräutigam so wie unser Niklas mit „Nein!“ auf die entscheidende Frage antwortet. Zum Abschluss erhielt jedes Kind Manner-Schnitten.

 

Ein paar Tage vorher führte Klassenlehrerin Renate Hofbauer eine Ottenschlag-Rallye mit ihren Schülern und Schülerinnen durch, um die Sehenswürdigkeiten des Ortes besser kennen zu lernen. Dabei mussten die Kinder in Gruppen mit Hilfe von Passanten, von Tafeln und zuvor Gehörtem Fragen zum Ort schriftlich beantworten. Erstaunt hat uns alle, dass der Umfang der Schwedenlinde neben dem Eurospar gigantische 8,20 Meter beträgt! Zwischendurch aufgewärmt haben wir uns mit einem Früchtetee im Café Buchegger.

Kindermette

 So wie jedes Jahr, wurde auch heuer die Kindermette am Heiligen Abend in der Kirche in Ottenschlag von den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Schulstufe musikalisch gestaltet.

 Neben den gesanglichen und instrumentalen Darbietungen wurde auch getanzt und die das Krippenspiel, von den Kindern der 4. Schulstufe einstudiert, zum Besten gegeben. Die vielen Besucher des Wortgottesdienstes konnten ein Stückchen Weihnachtsstimmung mit nach Hause nehmen.

 

Weihnachtliche Feier, 4. Schulstufe

 Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien setzten wir uns zu einer Feierstunde in der 4. Klasse zusammen.

Jedes Kind überlegte sich selbst einen kleinen Betrag, den es bei dann zum Besten gab. Die Ideen waren sehr vielfältig und reichten von vorgelesenen Gedichten, selbst erzählten Weihnachtsgeschichten, über ein Fingerpuppentheater, bis hin zu musikalischen Darbietungen auf verschiedenen Instrumenten und in verschiedenen Ensembles.

 Bei mitgebrachten Weihnachtskeksen und gemütlichem Beisammensein stimmten wir uns auf Weihnachten ein.

Adventkonzert im Schloss Ottenschlag

 Am 1. Adventwochenende fand im Schloss Ottenschlag der große Adventmarkt statt, an dem sich die Volksschule Ottenschlag am Sonntagnachmittag mit einem Adventkonzert beteiligte. Danke an Michaela Schweighofer für das schöne Adventgesteck!

 

Europaballett

Höhepunkt des zweiwöchigen Deutschprojekts „Märchen“ der 3. Klasse stellte der Besuch des getanzten Märchens „Dornröschen“ mit Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky im Europaballett St. Pölten dar, zu dem uns Klassenelternvertreterin Edith Ludwig begleitete.

 

Der Nikolaus war da

 

Er las jedem Kind ein paar anerkennende Zeilen vor und überreichte einen leckeren Krampus, mhmm!

 

Adventkranzweihe

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder kurz vor dem 1. Adventsonntag eine nette, besinnliche Adventkranzweihe-Feier mit Mod. Andreas Hofmann im Musikraum der Volksschule statt. Gemeinsames Singen, Musizieren und Beten stimmten uns dabei auf die Adventzeit ein.  Danke allen, die uns die Adventkränze zur Verfügung stellten!

 

Adventmarkt Kirchschlag

Ein besonderes Ereignis fand am Wochenende vom 19. bzw. 20. November statt—unser erster öffentlicher musikalischer Auftritt!

Beim traditionellen Adventmarkt in Kirchschlag durften wir einige Herbst– und Adventlieder zum Besten geben.  Sowohl am Samstag Nachmittag als auch Sonntag Vormittag waren viele Gäste da, um uns zu hören und die Kinder haben gezeigt, dass sie sich auf der Bühne wohl fühlen und großen Spaß am Singen und Musizieren haben!

Danach konnten wir uns alle beim tollen Kuchenbuffet, das von den Eltern organisiert und betreut wird, kräftig stärken. Ein herzliches Danke noch einmal an die Elternvertreterinnen Isabell Hobegger und Christine Holzinger, die sich toll darum gekümmert haben!

 

Apollonia – Zahngesundheiterziehung

 Am 07. November besuchten uns die Zahngesundheitserzieherin Eva und ihr Kroko. Nachdem wir in der Theorie vom Aufbau der Zähne und den Gefahren für den Zahnschmelz lernten, ging es darum, die Zahnputztechniken aufzufrischen.